Microsoft Partner Network

Telefonnummernschreibweise

partnerblog.atoder: Wie rotte ich eine landesspezifische Eigenheit aus…   Ich habe im Jahr 2000 mein erstes Windows-Smartphone bekommen – seit dieser Zeit bringt mich eine öst. Spezialität regelmässig zum Weinen: +43 (0) 1 610 64 388 Versucht man diese Nummer durch anklicken anzurufen, scheitern die meisten Telefone daran  (Win Phone 7 nicht, aber das ist eine andere Geschichte) Diese Schreibweise entspricht NICHT einer internationalen Norm, die...

Lync PowerPack

partnerblog.atHabe gerade was wirklich cooles entdeckt: Das Lync Power Pack Vielleicht nicht für jeden brauchbar, aber in einem Unternehmen wie MS ganz toll Was ist drinnen ? Tabbed Conversations Information Dashboard (Zeigt mir – basierend auf den Location-Informationen meines Chat-Partners – Informationen über diese Location – Wie spät es dort ist, wie das Wetter ist und lokale News) Und das Translator Tool: Also – wirklich ersparen tut mir das...

SBS Lizenzierung

partnerblog.atImmer wieder erreichen mich Fragen zur richtigen Lizenzierung von Small Business Server Umgebungen. Die wichtigsten dabei sind: Kann der Windows Server 2008 R2 des Premium Add-On Package auch in einer Filiale stehen ? JA – er muss allerdings Mitglied der Domäne sein Benötige ich für den Zugriff auf den zusätzlichen Windows Server 2008 R2 des PREMIUM Add-Ons zusätzliche Windows Server CALs ? NEIN – sowohl beim Small Bu...

Live noch cooler als PowerPoint und Testumgebung

partnerblog.atGanz ehrlich – unsere Produkte sind auf PowerPoint schon sehr cool – und in Testumgebungen funktionieren sie meist auch gut. Aber manche Produkte muss man im Echteinsatz sehen, um das Potential wirklich zu erkennen. Ich habe gestern mein erstes System Center Essentials 2010 im Kunden-Echteinsatz gesehen und bin noch mehr hin- und hergerissen als vorher... Ja, das Produkt hatte keinen guten Start, ja, die erste Version hatte “room for improveme...

nützliche Tools für BPOS

partnerblog.atDie Firma MessageOps – spezialisiert auf BPOS – hat eine Reihe nützlicher Tools entwickelt, die gewissen BPOS-Feinheiten – sagen wir – verbessern... Diese Tools werden kostenlos zur Verfügung gestellt und helfen sicherlich in der einen oder anderen Kundensituation. Zu finden unter http://www.messageops.com/software Viel Spaß damit Christian Christian.Decker@microsoft.com

Domänenumzug eines PCs

partnerblog.atGerade bei Kleinkunden zahlt sich eine Komplett-Migration eines SBS Servers nicht wirklich aus und so wird in vielen Fällen der neue Server mit einem neuen AD aufgesetzt. An sich problemlos, nur der Umzug der PCs in die neue Domäne ist etwas zeitaufwendig, da ja die Benutzerprofile/einstellungen migriert werden müssen... Nachdem nicht mal meine aktivsten Bussibär-Kleinkunden-Partner das USMT (User State Migration Toolkit) genutzt haben, möchte ...

BPOS Anmeldeschwierigkeiten oder “Wie syncronisiere ich die Zeit richtig”

partnerblog.atNicht alle Fehlermeldungen sind immer aussagekräftig und so kann die Lösung des folgenden Fehlers schon länger dauern (obwohl – wenn man sie kennt, ist die Fehlermeldung logisch ;) ) “Der Client konnte keine sichere Verbindung mit dem Server herstellen” Fehlerursache ? Kerberos... Wenn die lokale Zeit sich um mehr als 5 Minuten von der BPOS-Zeit unterscheidet, ist keine Anmeldung möglich. Lösung ? Wieder mal ein großes Dankeschön an Paul Sc...

(neue) graphische Oberfläche für den Hyper-V Server

partnerblog.atWem die mitgelieferte Oberfläche des kostenlosen Hyper-V Server 2008R2 zu karg ist, für den gibt es nun was Neues: (Ja, das ist ein Screenshot vom CORE Server !) Die Firma 5Nine hat den kostenlosen 5nine Manager für Hyper-V gebaut – und bietet damit alles, was man direkt am Hosts so braucht.... Hier noch eine kleine FAQ vom HYper-V Blog: ============================================== FAQ ============================================== Q: ...

Small Business Server und Betriebssystem-Virenschutz

partnerblog.atEin heiß diskutiertes Thema auf der Partner-Roadshow, bei dem ich leider eine Falsch-Information gegeben habe (weil ich Dinge angenommen habe, die sich leider geändert haben) Also: Für Client-OS-Virenschutz haben wir an sich eine gute Antwort: Für Kunden bis 10 PCs nimmt man die kostenlose Security Essentials Für Kunden ab ca- 100 PCs nimmt man die wunderbare Forefront EndPoint Protection mit SCCM als Management Für Kunden dazwische...