Microsoft Partner Network

Backup und Restore eines virtualisierten Small Business Server 2008 Teil 1

partnerblog.atEinleitung Vor knappen 2 Monaten haben wir in einer kleinen Runde von Experten das Thema: "Wie sichere ich optimal einen virtualiserten Small Business Server" diskutiert (Siehe http://blogs.technet.com/b/ptsaustria/archive/2010/06/28/how-to-backup-a-virtualized-small-business-server-ready-for-discussion.aspx) Ich habe den vorgeschlagenen Weg bei meinem virtualisierten SBS getestet und heute den finalen Schritt - Restore auf einer fremden Umgebu. . .

erste Erfahrungen mit Aurora

partnerblog.atZufällig hat sich ergegebn, dass ich letzte Woche einen Anruf einer Ex-Kollegin bekommen hatte: "Kannst Du bitte mal mit meinem Mann reden, der will seinen neuen Server mit Windows XP betreiben !" Der Betrieb ist ein Tischlereibetrieb mit 15 Arbeitern und 5 PCs im Büro. Nach ein paar Telefonaten konnte ich ihm erklären, dass XP nun nicht wirklich das optimale Serverbetriebssystem ist und nach einem weiteren Telefonat konnte ich ihn als Aurora Tes. . .

Wann ist mein Re-profilierungsdatum unter MPN?

partnerblog.atWenn der Partner bisher vor dem 15. des Monats re-enrolled (d.h. den MPN Vertrag erstmals bestätigt hat), ist sein Re-enrollment Datum der 15. des Monats, danach der letzte Tag des Monats. Zugriff auf Benefits hat der Partner ab Zahlungseingang. Je nachdem findet sein nächstes Re-enrollment am 15. bzw. letzten Tag des Monats+365 Tage später statt. Das Re-enrollment Fenster bleibt 90 Tage - d.h. der Partner kann sich ab ca. 3 Monate vor dem Re-enr. . .

Terminal Services nutzen mit Partnerlizenzen?!

partnerblog.atKann ich meine Partnerlizenzen aus dem Microsoft Partner Network nutzen, um eine Office Client Applikation in einer Terminal Service (TS) Umgebung laufen zu lassen? Gold und Certified Partner: ja, wir versorgen hier mit Volume License Bits und Keys für Office Client Applikationen, welche auch TS Umgebungen zulassen. Aber natürlich nur ok solange kein kommerzieller Nutzen dahintersteckt, sprich man keinen Umsatz daraus generiert -z.B. darf ich. . .

Kundenzufriedenheitsumfragen - ein notwendiges Übel?

partnerblog.atSeit diesem Jahr sind im Rahmen des Microsoft Partnerprogramms regelmäßige Kundenzufriedenheitsumfragen durch den Partner verpflichtend, wenn man ein gewisses Level im Partnerprogramm erreichen will. Viele Partner sehen das als "notwendiges Übel" zum Erreichen der Gold Zertifizierung an und erkennen leider nicht den großen Nutzen den man aus dieser Umfrage sowohl intern als auch extern ziehen kann. Unser Gold Certified Partner dataformers GmbH au. . .

Terminal Services nutzen mit Partnerlizenzen?!

partnerblog.atKann ich meine Partnerlizenzen aus dem Microsoft Partner Network nutzen, um eine Office Client Applikation in einer Terminal Service (TS) Umgebung laufen zu lassen? Gold und Certified Partner: ja, wir versorgen hier mit Volume License Bits und Keys für Office Client Applikationen, welche auch TS Umgebungen zulassen. Aber natürlich nur ok solange kein kommerzieller Nutzen dahintersteckt, sprich man keinen Umsatz daraus generiert -z.B. darf ich. . .

MPN Chat Revival

partnerblog.atIn schon 1,5 Monaten ist es so weit - im Oktober verabschieden wir uns vom Gold und Certified Gesamtpartnerstatus und bringen mehr Differenzierung in die Microsoft Partner Landschaft. Wer die Antworten auf seine Fragen in der "Bibel für Microsoft Partner" - btw auch f Partner o.B. nützlich ;) - nicht findet, dem sei hierdurch Abhilfe geschaffen: Einfach mpn@live.at jeden FR von 11.00-12.00 Uhr via Windows Live Messenger anchatten oder Frage . . .

How to get rid of Microsoft Access oder: wie hebe ich meine Access Datenbank auf ein neues Level

partnerblog.atNicht das Microsoft Access ein schlechtes Tool wäre, aber viele (kleine) Access Anwendungen sind über die Zeit erwachsen geworden und was anfänglich meist gut funktioniert erweist sich mit steigenden Anforderungen, Benutzern und Daten bald als problematisch. Access Datenbanken sind nur für eine begrenzte Anzahl an Benutzern und Daten geeignet, die Grenzen bald erreicht. Viele Access Anwendungen werden daher in sehr aufwendigen Projekten in "echt. . .